Schlagwort-Archive: Ruhrgebiet

Buxen-Pimpen. Teure Löcher inne Buxe.

Mal ährlich: wat is die Welt doch bekloppt geworden! Geh ma inne City und kumma inne Schaufenster: da hängen Buxen inne Auslage, die sind sowat von kaputt, da denkste, die sind beim Russlandfeldzuch im Schlamm untern Panzer gekommen. Und für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lächeln, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 14 Kommentare

Soleier. Kneipenkultur damals im Pott.

Heute war es wieder soweit: Eier wurden gekocht und in bunte Farben getaucht. Als ich diese Eier in den Farbgläsern so vor mir sah, hatte ich plötzlich ein Bild aus längst vergangener Zeit vor mir: Die 60er Jahre. Ich sah … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 50er Jahre, Die Läden meiner Kindheit, Kindheit im Pott | Verschlagwortet mit , , , , , , | 18 Kommentare

Sieben Blogs aus dem Pott

Sieben Blogs aus dem #Ruhrgebiet… …hat #DerWesten ausgesucht. Quelle: Sieben Blogs Dat is doch mal wat richtig Schönet! Herzlichen Glückwunsch an die genannten Pottblogger! Lo

Veröffentlicht unter Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Ich will dat nich sehen.

Manch einer ist ja traurig, wenn es gerade an einem Sommersonntag, so wie heute, trübe und regnerisch ist. Ich nicht. Zumindest heute nicht. Die vergangenen Wochenenden waren mit schönsten Aktivitäten (unter anderem einer Geschenk-Einlösung meiner Kinder an mich für einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs, Watt et nich allet gibt! | Verschlagwortet mit , , , | 17 Kommentare

Morgens um sieben.

Neulich hatte ich einen, für einen harmlosen Morgenmuffel wie mich, der einfach nur morgens noch nicht sprechen müssen will, recht frühen Termin in der Innenstadt. Früh, damit meine ich: es war noch weit vor der Zeit, zu der die Geschäfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

Kuscheln im Abwasserrohr?

Verdelli, war dat Wetter heute schön. So richtig zum Hemd hochheben:  Sonne satt und ein herrlicher Wind. Da muss man einfach raus, die weite Welt entdecken, oder – um et eine Nummer kleiner auszudrücken: auf dem Emscher-Radweg ´n klein´ bissken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Kleine Schwatte!

Kleine Schwatte! Eine Reverenz an die Emscher* Wild sprangst Du einst in Deinem Lauf, und nichts hielt Dich beim Wandern auf, Dein Bett war nie am selben Ort, mäandern war Dein Lieblingssport. Bis dann der Moloch zu Dir kam Dir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichtet, Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 10 Kommentare

Köttelbecken-Traum.

Ich träumte von der Köttelbecke, dass bis zum Hals ich in ihr stecke. Scheiße! schrie im Schlaf ich noch, weil alles schlimm auch danach roch. Ich hatte Angst, hinabzusinken und in der Brühe zu ertrinken, ich spürt im Mund schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | 8 Kommentare

Von Kartoffeln und dicken Dupas.

»Dat und wat ist polnisch Platt!« Das ist so ein Spruch, den ich als kleiner Gelsenkirchener Knirps öfter gehört habe, denn der „Kohlenpott“ war besonders von Einwanderern aus dem polnischen Kulturkreis geprägt. Schalke 04  war als „Pollackenverein“ verschrien – immerhin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kohlenspott zum Hören, Podcast | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Gelsenkirchener Limericks

Der Kohlenpott und Gelsenkirchen, das sind meine Wurzeln. Und manchmal fällt mir irgend ein reimbarer Unsinn zu den verschiedenen Stadtteilen meiner alten Heimatstadt ein…. 😉 Einem Kumpel aus Gelsenkirchen, dem schmeckten besonders die Bierchen. Besoffen am Steuer: die Fahrt wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichtet, Gelsenkirchen, Ruhrpott | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare