Ich bin auf Partnersuche. (Podcast)

So. Ich habe mir ein Herz gefasst, und mich nun aktiv auf Partnersuche begeben.
Diese Vorweihnachtszeit ist wie geschaffen dafür:
man sehnt sich nach Licht, Wärme und überhaupt….

Aber hört selbst:

*Hach*

Header winterbunt

🙂

 

Advertisements

Über Lo

Wer im Schatten des Förderturms der Gelsenkirchener Kohlenzeche Graf Bismarck aufgewachsen ist – zu einer Zeit, als man tatsächlich noch vom “schwatten Kohlenpott” sprechen konnte, weil damals “Wäsche auffe Leine” nicht lange weiß blieb, wer sommerliche Badefreuden nicht am blauen Meer, sondern am Ufer des Rhein-Herne-Kanals – der so genannten “Frikadellen-Riviera” – genoss und sich als Kind über “Hasenbrot” freute, was in Wirklichkeit nichts anderes war, als die wieder mit nach Hause gebrachten Stullen, die vom Vater als Bergmann unter Tage nicht aufgegessen wurden, wer schon als kleiner Knirps ganz stolz für 50 Pfennige Belohnung 20 Zentner regelmäßig vor dem Haus angelieferte “schwatte” Deputatkohle in den Keller schippte, der hatte eine vielleicht arme, aber trotzdem abenteuerliche und schöne Kindheit zur Zeit der Pettycoats und des Wirtschaftswunders. Meine Wurzeln sind der Kohlenpott und seine Menschen mit ihrem besonderen, grund”ährlichen” Charme... Gezz weisse ´n bissken Bescheid, oder?
Dieser Beitrag wurde unter Humor, Kohlenspott zum Hören, Lächeln, Podcast, Weihnachten im Pott abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Ich bin auf Partnersuche. (Podcast)

  1. Heinrich schreibt:

    Lieber Lo,
    klasse geschrieben und klasse gelesen! 🙂

    [ACHTUNG Spoiler – erst den Podcast hören!]

    Ich halte das gar nicht mal für unwahrscheinlich, dass man nächstes oder übernächstes Jahr welche bekommt, in die eine Alexa, Cortana, Siri oder ähnliche KI Dame eingebaut ist.
    Und „nadeln“ ist auch out. Die Nadeln ziehen sich in die Zweige zurück, die Zweige klappen ein und die Dame fährt hydraulisch in den Ständer. hmmmmm WAS schreibe ich da?!?
    Egal, der Phantasie sind nie Grenzen gesetzt.
    Gruß Heinrich

    Gefällt mir

  2. Mallybeau Mauswohn schreibt:

    Lieber Lo!

    Wie Herr Heinrich schon schrieb, ganz vortrefflich gelesen.
    Ich hoffe, Sie werden glücklich mit Ihrer neuen Bekanntschaft.
    Ich denke, wenn sie die Dame LOlita taufen, sind sie wirklich ein Traumpaar 🙂

    Herzliche Grüße
    Mallybeau

    Gefällt mir

  3. Jules van der Ley schreibt:

    Super eingesprochen, lieber Lo. Erst etwa in der Mitte, als ihr das Netzkleid heruntergerissen wurde, wusste ich, worum es geht, obwohl die Verdinglichung schon vorher etwas ahnen ließ. Ich glaube dir schon einmal ein Kompliment zur Stimme gemacht zu haben, was ich hiermit bekräftigen möchte. Also wünsche ich mir mehr davon.

    Gefällt mir

    • Lo schreibt:

      Dankeschön, und gern, lieber Jules.
      Ich glaube, dass die Lautstärke noch etwas zu gering ist. Diesen Beitrag habe ich ja schon vor ein paar Jahren mit einem einfachen 9.-€uro-Mikrophon eingesprochen.
      Ein neues professionelles Mikrophon liegt hier schon seit einiger Zeit noch unausgepackt und wartet darauf, endlich angeschlossen und besprochen zu werden. Die positiven Reaktionen beflügeln mich dazu, es schon bald auch zu tun.
      Liebe Grüße!

      P.S.: Das von Dir schwer empfohlene Rühmkorf-Buch ist noch auf dem Weg zu mir.

      Gefällt mir

  4. nberlin schreibt:

    Wie sehr habe ich Ihre Stimme vermisst, wunderbar! Da ich ihre Texte kenne, fragte ich mich die ganze Zeit was sie denn tatsächlich meinen, ab Minute 2 wusste ich es. 😉

    Gefällt mir

  5. versspielerin schreibt:

    sehr, sehr schön, lach!
    wunderbar gelesen, oh ja, und die geschichte ist einfach köstlich, und – sehr gut geschrieben.
    danke für diesen genuss!

    Gefällt mir

  6. Herr Ösi schreibt:

    Lieber Lo,

    eine tolle Story und – ich schließe mich den Kommentatoren an – super vorgetragen.
    Stehe noch ganz im Banne dieser wundervollen … Geschichte 🙂

    Gruß
    Herr Ösi

    Gefällt mir

  7. Manfred Voita schreibt:

    Schön, wie du uns erst auf die falsche Fährte setzt und dann nach und nach Hinweise einstreust, die uns kurz vor Ende des Textes das kleine Erfolgserlebnis des gerade noch rechtzeitigen Verstehens gönnen.

    Gefällt mir

  8. quersatzein schreibt:

    Auch ich habe mich von Sprache und Stimme verzaubern lassen. Und die Auserwählte wird nun also Weihnachten mit dir verbringen, lieber Lo.
    Fröhliche Festtage: Geniesst die traute Zweisamkeit!
    Mit guten Wünschen und liebem Gruss,
    Brigitte

    Gefällt mir

  9. Lysander schreibt:

    Wow, diese Stimme… hach! Und die Story ist auch geil.

    Gefällt 1 Person

  10. rejekblog schreibt:

    Hallo Lo!
    Ich wünsche dir ein ganz tolles Fest und schöne Tage!!
    Und viel Spaß mit deiner neuen Braut, möge sie dir Freude und Wärme spenden und nicht lichterlo brennen.
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  11. Pingback: Teestübchen Briefaktion (1) – Herr Lo schreibt im Kreis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s