Halbzeit.

Zack!
Die erste Jahreshälfte ist nun um.

So. Und ab gezz geht et auf Weihnachten zu.

Soll keiner sagen, er sei nicht rechtzeitig gewarnt informiert worden…

Advertisements

Über Lo

Wer im Schatten des Förderturms der Gelsenkirchener Kohlenzeche Graf Bismarck aufgewachsen ist – zu einer Zeit, als man tatsächlich noch vom “schwatten Kohlenpott” sprechen konnte, weil damals “Wäsche auffe Leine” nicht lange weiß blieb, wer sommerliche Badefreuden nicht am blauen Meer, sondern am Ufer des Rhein-Herne-Kanals – der so genannten “Frikadellen-Riviera” – genoss und sich als Kind über “Hasenbrot” freute, was in Wirklichkeit nichts anderes war, als die wieder mit nach Hause gebrachten Stullen, die vom Vater als Bergmann unter Tage nicht aufgegessen wurden, wer schon als kleiner Knirps ganz stolz für 50 Pfennige Belohnung 20 Zentner regelmäßig vor dem Haus angelieferte “schwatte” Deputatkohle in den Keller schippte, der hatte eine vielleicht arme, aber trotzdem abenteuerliche und schöne Kindheit zur Zeit der Pettycoats und des Wirtschaftswunders. Meine Wurzeln sind der Kohlenpott und seine Menschen mit ihrem besonderen, grund”ährlichen” Charm. Gezz weisse Bescheid, oder?
Dieser Beitrag wurde unter Lächeln veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Halbzeit.

  1. Jane Blond schreibt:

    Na, doppelpfui. Obwohlt es gefühlt Weihnachten sein könnte. Letztes waren es – wie heute auch – 14 Grad. Irgendwas läuft da falsch …

    Gefällt 1 Person

  2. Mallybeau Mauswohn schreibt:

    Lieber Lo!
    Vielen Dank für den Hinweis. Wollte gerade meinen Weihnachtsschmuck abhängen, das kann ich mir nun wohl sparen… 🙂
    Herzliche Grüße von der Alm
    Mallybeau M.

    Gefällt 1 Person

  3. Manfred Voita schreibt:

    Gut so, wenn das Jahr schon nicht besser wird, dann wird es wenigstens kürzer.

    Gefällt mir

  4. PerleausmPott schreibt:

    Da sachse watt. Zum Glück bin ich vorbereitet. Sobald der jeweilige Geburtstag vorbei ist, kauf ich – wenn ich ne gute Idee hab – das Weihnachtsgeschenk. Enorm stresssenkend, vor allem wenn man dann mit solchen Infos überrannt wird 😀

    Gefällt 1 Person

  5. mickzwo schreibt:

    Et is wie et is. Watt willse auch machen.

    Gefällt 1 Person

  6. Es kommt wie es kommt!
    Liebe Gruesse Monika

    Gefällt 1 Person

  7. Herr Ösi schreibt:

    Ja … in 6 Monaten werden die Tage schon wieder länger … 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s